Aktuelles

Willkommen Frau DENNE Honorine

Wir begrüßen recht herzlich die neue Mitarbeiterin Frau DENNE Honorine bei AMPO in Ouagadougou im Bereich Fundraising.

Sie bringt Erfahrungen in den Bereichen Projektkoordination, Leitung von Kommunikationsabteilungen ein und war Leiterin von NGOs.

Frau DENNE arbeitete an verschiedenen Finanzierungen von Projekten z.B. der Europäischen Union.

Bereits vor ihrem offiziellen Arbeitsbeginn am 02.05.2024 besuchte sie alle AMPO-Einrichtungen, um sich ein Bild zu machen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und wünschen ihr viel Glück!

Lions finanzieren Laboreinrichtung

Am 23.03.2024 fand die feierliche Übergabe einer  Laborausrüstung statt. Nach der Inbetriebnahme hat die Krankenstation von AMPO die Möglichkeit, wichtige medizinische Tests sofort durchzuführen.

Diese Laborausrüstung wurde durch den Lions Club Hamburg-Altona und den North Sea Lions (Lions Clubs der Nordseeanrainerstaaten)  finanziert. An der Übergabe nahm stellvertretend der LC Ouagadougou Karite teil.

Diese Ausrüstung hilft vielen notleidenden Menschen. AMPO kann nun wesentlich schneller auf bestimmte Krankheiten reagieren und kann noch besser versuchen zu helfen.

Unser Dank gilt dem Lions Club Hamburg-Altona und den North Sea Lions!

Wo kann man z.B. die schönen Patchwork-Produkte erwerben?

Flyer Nummer 2

Da gäbe es zwei Möglichkeiten!
Hergestellt werden sie in unserem Projekt MIA/ALMA. Junge Frauen, die verstoßen und/oder misshandelt wurden, erhalten in diesem Projekt eine Ausbildung z.B. zur Schneiderin.
Erwerben kann man sie dort und/oder bei AMPO direkt, wo auch das Restaurant Mam Dunia zu finden ist.
Falls Sie nicht in Ouaga sein sollten, gäbe es die 2. Möglichkeit, nämlich sie bei uns in der Geschäftsstelle in Berlin zu kaufen.
Egal wo Sie sind, kommen Sie gerne vorbei!

Auch vor Ort ist AMPO nicht untätig:

Für einzelne Projekte wurden kleine Flyer produziert, um auf die Projekte und Produkte aufmerksam zu machen. Wir möchten Ihnen die Projekte in der kommenden Zeit einmal näherbringen und beginnen mit dem wunderbaren Restaurant von AMPO „Mam Dunia“.

Und wieder half die Bundeswehr!

Vor Kurzem spendete die Katholische Grundschule Stella-Maris aus Bremerhaven etliche Schultische und Stühle. Zu viel für AMPO, deswegen gab AMPO die Spende weiter, an eine Schule ca. 40 km von Ouagadougou entfernt. Aber wie dort hinkommen?

1. Startschuss: Hand-in-Hand gegen Fachkräftemangel

Mit 2 starken Partnern an unserer Seite, konnten wir die ersten intensiven und konkreten Diskussionen führen. Die Wohnungsbaugenossenschaft Berolina, in Person Herr Frank Schrecker (Aufsichtsratsvorsitzender), erklärte sich bereit, perspektivisch Wohnraum für Auszubildende zur Verfügung zu stellen. Und auch die AHK Pflegeteam GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer

Deutsche Stunde im Radio Horizon, Ouagadougou

Jeden Sonntag um 10 Uhr lädt „Valentin Der Bayer“ zur Deutschen Stunde im Radio Horizon, Ouagadougou ein. Am 28. Januar war Katrin zu Gast und berichtete über die Arbeit und Einrichtung von AMPO. Es entstand ein interessantes Interview, in dem viele Fragen beantwortet wurden.

Hören Sie rein!

Impressionen aus den Waisenhäusern

Wie läuft ein Sonntag in den Waisenhäusern ab? Wir zeigen Ihnen ein paar kleine Videos, liebevoll kommentiert von Katrin Rohde. Kommen Sie mit …

Rest-Cent-Initiative

Kennen Sie die „Rest-Cent-Initiative?“

Mitarbeiter:innen eines Unternehmens spenden freiwillig von ihrem Netto-Gehalt monatlich die Cent-Beträge hinter dem Komma. In unserem Fall hat die Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN in Hamburg dann die eingegangenen Summen sogar verdreifacht.

Eine ganz simple Art zu helfen, die nicht schmerzt.

Spende vom Weltladen Kuppenheim

Eine wunderbare Initiative des Weltladens St. Sebastian und unserem Mitglied Helmut Timper.

Mit dieser Aktion wird gleichzeitig auf die Veranstaltung am 13.04.2024 in Kuppenheim aufmerksam gemacht. Katrin Rohde wird dort zu Gast sein, und über ihr Leben und das Projekt berichten. ... Pressetext

Es ist immer etwas los bei AMPO!

Mitte Dezember fand die Abschlusszeremonie auf der Bio-Lehrfarm TondTenga statt. 68 Mädchen und Jungen haben ihren Abschluss erfolgreich bestanden.

Es ist Tradition, dass dieser Abschluss groß gefeiert wird. Deswegen werden hohe Repräsentanten eingeladen, u.a. eine in Ouaga ansässige Delegation aus Luxemburg. Die luxemburgische Stiftung FDEE finanziert dieses wunderbare Projekt.

Für Unterhaltung sorgte der bekannte burkinische Sänger Don Sharp de Batoro.

Deutsche Bundeswehr bei AMPO

Gestern hatte AMPO Besuch von einigen Soldaten der deutschen Bundeswehr, die in Ouaga stationiert sind. Ihre Aufgabe ist, in Ausbildungen wie Elektriker oder auch im Bereich Bau zu unterstützen.

Der Kontakt kam über das ehemalige AMPO-Kind DONDASSE, Aziz zustande, der seit Jahren in der Burkinischen Armee dient.

Und die Soldaten kamen nicht mit leeren Händen. Sie brachten Geschenke, aber auch eine Geldspende für Nahrungsmittel mit.

Anscheinend war es für alle ein aufregender Besuch.

Schöne Fotos sind entstanden!