MANAGRÉ NOOMA
Das Gute
geht nie verloren.

Jeden Tag, alles geben.
Für Kinder in Not.

JETZT HELFEN
und Leben verändern.

BILDUNG
Rettet die Welt!

DIE GRÜNDERIN:
Katrin Rohde

Unsere Einrichtungen

Ein Kind kann später alles werden, wenn es erst einmal eins sein durfte: einfach Kind. Werden Sie Pate.

AMPO Waisenhäuser

MIA-ALMA - Fluchtpunkt für verstoßene Mädchen

AMPO - Sozialstation

TONDTENGA -
Biologischer Farmbetrieb & Internat

MAM DUNIA -
Lehrküche und Restaurantbetrieb

PANG LA WENDE -
Die Rollstuhl-Werkstatt

HANDICAP MOBILE -
Die mobile Rollstuhlwerkstatt

AMPO - Krankenstation und Einrichtungen

AMPO -
Ausbildungsstätte

KAM NOGLOOM
Verein ehemaliger AMPO-Kinder

Wer wir sind

Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht die Einrichtungen von AMPO (Association Managré Nooma pour la protection des orphelins (dt: Verein Managré Nooma zum Schutz von Waisenkindern) in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos, zu unterstützen. Wir fördern Kinder, die Halb- oder Vollwaisen sind, geben ihnen Schutz, Nahrung, Unterkunft, eine schulische Ausbildung und psychologische Unterstützung. In einer anderen Einrichtung von AMPO werden junge Frauen, die aus ihren Dörfern vertrieben worden sind, gefördert und ihnen ein Start in ein eigenes unabhängiges Leben ermöglicht. Durch diese Mission fördern wir Bildung, Integration, Mut und Kraft, den Schritt in ein selbstbestimmtes Leben zu treten. ... Leitbild

Aktuelles aus der AMPO-Welt

Dénis Yameogo wird mit der Medaille "Chevalier De L'Ordre De Mérite" ausgezeichnet!

Am 14. Juni wurde der Generaldirektor von AMPO, Dénis Yameogo, mit dem "Chevalier De L'Ordre De Mérite" (Medaille "Ritter des Verdienstordens von Burkina Faso) ausgezeichnet. Diese Medaille wird als Anerkennung der außergewöhnlichen persönlichen Verdienste und Beiträge zur nationalen Entwicklung von Burkina Faso verliehen. Herzlichen Glückwünsch, lieber Dénis! Wir danken Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz im Namen von AMPO!

 

Schweißerprüfung bestanden

Alle vier Auszubildenden aus der Rollstuhlwerkstatt haben erfolgreich ihre Schweißerprüfung bestanden! Die Ausbildung fand in der AMPO-Rollstuhlwerkstatt statt, unter der Anleitung des Werkstattleiters, Edouard. Es ist erfreulich zu sehen, dass sie nun alle beruflich gut vorbereitet sind und vielversprechende Zukunftsaussichten haben. Glückwunsch!

Gemeinschaftsschule Grünau

Überraschend erhielten wir die Nachricht, dass die Gemeinschaftsschule Grünau  einen Spendenlauf für AMPO durchgeführt hatte. Das Resultat hat uns wirklich sprachlos gemacht:

 

Knapp 6.900 EUR kamen bei diesem Lauf zusammen.

Wir wurden gebeten einen kleinen Vortrag vor den Schülervertreter:innen zu halten, bevor uns der provisorische Scheck überreicht wurde. Das haben wir natürlich sehr gerne gemacht.

Dieser Vortrag wurde dann von den Vertreter:innen in den Klassen für alle Schüler:innen wiederholt.

Und bei der Gelegenheit wurde dann auch der nächste Termin vereinbart: Am 26.09.2024 werden wir beim Schulfest dabei sein. Darauf freuen wir uns sehr!

Danke für die tolle Unterstützung und diese wunderbare Überraschung!

Town & Country Stiftung

Berlin, 17.05.2024 –

Pressetext

Unterstützung für Wiedereingliederung junger Frauen in Burkina Faso: 1.111 Euro Preisgeld erhält der AMPO International e. V. Im Rahmen ihres nun schon 11. Stiftungspreises fördert die Town & Country Stiftung die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zugleich würdigt sie damit die Menschen, die sich in den Projekten engagieren – viele von ihnen ehrenamtlich.

Willkommen Frau DENNE Honorine

Wir begrüßen recht herzlich die neue Mitarbeiterin Frau DENNE Honorine bei AMPO in Ouagadougou im Bereich Fundraising.

Sie bringt Erfahrungen in den Bereichen Projektkoordination, Leitung von Kommunikationsabteilungen ein und war Leiterin von NGOs.

Frau DENNE arbeitete an verschiedenen Finanzierungen von Projekten z.B. der Europäischen Union.

Bereits vor ihrem offiziellen Arbeitsbeginn am 02.05.2024 besuchte sie alle AMPO-Einrichtungen, um sich ein Bild zu machen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und wünschen ihr viel Glück!

Lions finanzieren Laboreinrichtung

Am 23.03.2024 fand die feierliche Übergabe einer  Laborausrüstung statt. Nach der Inbetriebnahme hat die Krankenstation von AMPO die Möglichkeit, wichtige medizinische Tests sofort durchzuführen.

Diese Laborausrüstung wurde durch den Lions Club Hamburg-Altona und den North Sea Lions (Lions Clubs der Nordseeanrainerstaaten)  finanziert. An der Übergabe nahm stellvertretend der LC Ouagadougou Karite teil.

Diese Ausrüstung hilft vielen notleidenden Menschen. AMPO kann nun wesentlich schneller auf bestimmte Krankheiten reagieren und kann noch besser versuchen zu helfen.

Unser Dank gilt dem Lions Club Hamburg-Altona und den North Sea Lions!

Wo kann man z.B. die schönen Patchwork-Produkte erwerben?

Flyer Nummer 2

Da gäbe es zwei Möglichkeiten!
Hergestellt werden sie in unserem Projekt MIA/ALMA. Junge Frauen, die verstoßen und/oder misshandelt wurden, erhalten in diesem Projekt eine Ausbildung z.B. zur Schneiderin.
Erwerben kann man sie dort und/oder bei AMPO direkt, wo auch das Restaurant Mam Dunia zu finden ist.
Falls Sie nicht in Ouaga sein sollten, gäbe es die 2. Möglichkeit, nämlich sie bei uns in der Geschäftsstelle in Berlin zu kaufen.
Egal wo Sie sind, kommen Sie gerne vorbei!

Auch vor Ort ist AMPO nicht untätig:

Für einzelne Projekte wurden kleine Flyer produziert, um auf die Projekte und Produkte aufmerksam zu machen. Wir möchten Ihnen die Projekte in der kommenden Zeit einmal näherbringen und beginnen mit dem wunderbaren Restaurant von AMPO „Mam Dunia“.

Deutscher Botschafter bei AMPO

Der aktuelle deutsche Botschafter in Ouagadougou, Herr Dietrich Becker, besuchte vor Kurzem AMPO und machte sich mit den Einrichtungen von AMPO vertraut. Er stellte zahlreiche Fragen und zeigte großes Interesse daran, die gesamte Arbeit zu verstehen, die AMPO leistet. Er freut sich darüber, dass AMPO zur Entwicklung des Landes beiträgt und vielen Menschen bedeutende Chancen eröffnet, die sie anderweitig nicht hätten.

Mitgliederversammlung 2024

Unsere offene Mitgliederversammlung fand Anfang Juni in den Räumlichkeiten des Hotels Berlin, Berlin statt. Mitglieder und Gäste aus verschiedenen Teilen Deutschlands kamen angereist. Dénis Yameogo, der Generaldirektor von AMPO, hielt einen Vortrag zur aktuellen Lage in Burkina Faso, der sowohl die wirtschaftliche als auch die politische Situation des Landes umfasste.

Trödeln für den guten Zweck

„Trödeln für den guten Zweck“ – das war das Motto für den Termin auf dem Gelände der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG.

Im Vorfeld hatten wir Tische und Plätze gegen eine geringe Miete angeboten. Die Nachfrage war groß. Es wurden Tische liebevoll dekoriert und schöne alte Dinge angeboten.

Und auch das Wetter spielte mit.

Wir danken aber von Herzen der Berolina und natürlich der Volkssolidarität. Wieder wurden Schmalzstullen geschmiert, Kaffee gekocht und Kuchen gebacken und gegen Spenden verkauft!

Uns fehlte allerdings allen das Publikum, das einfach mal bummeln, stöbern, handeln und kaufen sollte.

Wir überlegen, wie wir das im kommenden Jahr besser bewerben können, denn wir geben nicht auf!

Vorträge in Frankfurt, Kuppenheim und Merzalben

AMPO-Gründerin Katrin Rohde war am Wochenende in Südwestdeutschland voll im Action-Modus! Ihre Reise begann in Frankfurt, wo sie sich mit der Grant Managerin der  Merck Family Foundation traf, die über die Jahre AMPOs Krankenstation finanziell immer wieder unterstützt hat. Danach ging es zu einer gemütlichen AMPO-Präsentation bei engagierten Unterstützer:innen, die ihr Wohnzimmer zur Bühne machten.

Im Fokus: Burkina Faso

Wir sagen Danke!

Dr. Bernhard Geiselmann lud uns im Rahmen seiner eigenen Ausstellung „Im Fokus: Burkina Faso“ ein, über AMPO zu berichten. Seit vielen Jahren verarbeitet er seine Eindrücke aus Burkina Faso in Bildern.

Die Räumlichkeiten wurden von dem Café Möca im Möckernkiez in Berlin zur Verfügung gestellt.

Nach einer kurzen Einführung berichteten wir von unseren eigenen Eindrücken, die wir vor genau einem Jahr sammeln konnten.

Es war eine schöne Kombination, und wir freuten uns über interessierte Besucher:innen.

Falls Sie Interesse an den Bildern von Herrn Dr. Geiselmann oder an einem Vortrag haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf.

Sommerfest in der Berliner Geschäftsstelle

Glück auf der ganzen Linie … Nach etlichen Regentagen, hatten wir am 07.07. wunderschönes Wetter. So konnten wir für unser Fest auch draußen mit einplanen, und endlich kam mal unser wunderbares Tresenfenster zur Geltung.

Vortrag Reisebericht 2023

Anfang März durften Ute Krüger und Britta Sacadati über ihre Reisen nach Burkina Faso und den Besuch bei den AMPO-Einrichtungen berichten. Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG statt. Berolina unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit von AMPO. Mit vielen Fotos und einigen Videos wurde von den unterschiedlichen Eindrücken der Reise im Januar erzählt. Burkina Faso hat sich verändert...

Weihnachtsmärkte für AMPO

Pünktlich zum 1. Adventswochenende fanden mehrere Weihnachtsmärkte statt, auf denen AMPO vertreten war. Sowohl ehrenamtliche Helfer als auch die Mitarbeiterinnen aus der Berliner Geschäftsstelle setzten sich stark ein

Sonntag, 28.07.2024

Hamburger Stammtisch

Contidiano Alter Wall (Alter Wall 22, 20457 Hamburg)

Liebe Interessierte,

ein neuer Termin für unseren Stammtisch in Hamburg steht fest!

Neue Ideen sind gefragt, wie wir AMPO noch mehr unterstützen können.

Falls ihr also nicht im Sommerurlaub seid, kommt gerne vorbei!

Samstag, 21.09.2024

Kirchweih- & Straßenfest, Hamburg

Ev.-Luth. Kreuz-Kirchengemeinde Wandsbek (Kedenburgstraße 14, 22041 Hamburg)

Auf diesem Straßenfest haben wir die Möglichkeit über unser Projekt und die Situation der Kinder in Burkina Faso zu informieren.

Außerdem bieten wir Handwerkskunst aus den Werkstätten und dem Kunsthandwerkermarkt.

Besucht uns gerne an unserem Stand, wir freuen uns auf euch!

 

 

Der AMPO Newsletter

Ankündigungen von Veranstaltungen, Neuerungen bei unserem Verein, Berichte von Katrin Rohde, Erinnerungen an Spendenaktionen oder aktuelle Informationen aus den Einrichtungen aus Burkina Faso - Das alles auf einem Blick mit unserem AMPO Newsletter.

Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden, indem Sie einfach auf den Link in ihrem Newsletter klicken oder uns eine eine E-Mail an info@ampo-intl.org schreiben. Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.