Jetzt Spenden

Ich helfe mit meiner Spende!

Ja, ich möchte AMPO International e.V. unterstützen.
Hilfe für Kinder in Burkina Faso.

Spendenkonto: AMPO International e.V. | GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE 80 4306 0967 1038 3287 00 | SWIFT/BIC: GENODEM1GLS

Aktuelles

Willkommen: neue Kinder in den Waisenhäusern

Katrin Rohde: „Lange werden sie nicht mehr so ängstlich aussehen! Sie alle sind nun bei uns durchgeimpft und gehen zur Schule. Jedem „Neuankömmling“ wird ein Geschwisterkind zugeteilt, welches die Verantwortung für dieses Kind in der großen Familie übernimmt und für sein Wohlergehen sorgt. Wir hoffen auf ihre großen Brüder und Schwestern, die sie so schnell

Katrin Rohde: Kleine Reise – großer Erfolg

Auf Einladung der Stiftung we-help in Basel / Schweiz konnte Katrin Rohde während eines Diners einen erfolgreichen Vortrag zur Situation der Kinder in Burkina Faso halten. Es gab viele interessierte Zuhörer, denen das kleine Land Burkina Faso bislang unbekannt war, die das erste Mal und aus erster Hand einen Einblick in Leben und Chancen dort

Zurück aus der Sommerpause

In den Waisenhäusern von AMPO zieht nach den langen Sommerferien langsam der Alltag wieder ein. Als erste gemeinsame Aktion trugen die AMPO-Jungens das erste „inter-cases“-Turnier der Saison aus. Alle Schlafsäle traten gegeneinander an, am Ende trafen der Schlafsaal 2 und der Schlafsaal 4 im Finale aufeinander. Der Endstand war 4 : 3 für die Jungens

NWZ: Katrin Rohde zu Besuch im Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht

Quelle: Nordwest Zeitung 06.09.2016 „Hilfe für Chance auf Bildung“

Katrin Rohde steht Rede und Antwort

5. September 2016: Besuch im Gymnasium Bad Zwischenahn Anfang September besuchte Katrin Rohde gemeinsam mit Abdoulaye Kaboré, einem ehemaligen AMPO-Waisenjungen, das Gymnasium Bad Zwischenahn – Edewecht. Katrin Rohde berichtete den mehr als 300 Schülerinnen und Schülern aus dem 6. und 7. Jahrgang über das Leben in Burkina Faso und den Alltag in den Einrichtungen von

AMPO– Rundbrief Sommer 2016

Liebe Freunde und Paten unserer Waisenkinder in Ouagadougou, hoffentlich geht es Ihnen und allen Ihren Familien so richtig sommerlich gut, dies wünschen wir Ihnen! Mitten aus den trubeligen Ferienwochen unserer Waisenhäuser schreibe ich diesen Rundbrief, mit täglicher Freude an unseren fröhlichen Kindern. Schon morgens um 7.00 Uhr, wenn ich ankomme, rennen mir 20 kleine Jungs

Ein großes Abenteuer und andere Neuigkeiten

Auf grosse Fahrt! Jedes Jahr verbringen die Kinder aus den Waisenhäusern und dem Haus MIA-ALMA eine gemeinsame Ferienlagerzeit auf dem Land. Am Abreisetag herrschte große Aufregung: Seit 5 Uhr Morgens wurde gepackt, verladen und aufgeregte Kinder beruhigt. Gerade für die Neuen ist es ein ungeheures Erlebnis – viele verlassen zum ersten Mal die Stadt. Hier

Die Geschichte eines besonderen Jungen

Katrin Rohde berichtet: Wir von AMPO fanden Adama vor über zehn Jahren im Hospital, vollständig gelähmt und ohne Hoffnung auf Besserung, ohne Geld und ohne Familie. Bis auf seine ältere Schwester, die aber verheiratet war und sich nicht dauerhaft um ihn kümmern konnte, hatte er niemanden. Adama war zu diesem Zeitpunkt sieben Jahre alt und

Mit einem weinenden und mehreren lachenden Augen

…. die Abschiedszeremonie bei AMPO am 9. Juli 2016 Das Abschiedfest ist auch stets der Höhepunkt eines Schuljahres. Ausgelassene Stimmung und Erleichterung nach den absolvierten Prüfungen mischen sich unter die allgemeine Freude über die langen Sommerferien. Das Schulsystem in Burkina Faso ist nach wie vor französisch geprägt, was den Schülern zwar einen sehr harten Schulalltag

TOND NAO – neue Rollstuhlproduktionsstätte bei AMPO

Die Rollstuhlwerkstatt von AMPO wird nun durch eine Produktionswerkstatt für Rollstühle unterstützt. Diese soll es dauerhaft ermöglichen, mehr Dreiradrollstühle als bisher an körperbehinderte Kinder und Erwachsene zu verteilen. Katrin Rohde berichtet: „Zur Eröffnung der neuen Rollstuhlherstellungswerkstatt kamen 11 Mitglieder der Nationalequipe der Behindertensportler von Burkina Faso. Anwesend waren natürlich auch alle Direktoren sowie Verwaltung und

TOND TENGA: Erneut erfolgreiche Ausbildung von 80 Jugendlichen!

Anfang Juni wurden in einer feierlichen Zeremonie 80 Jugendliche aus 8 verschiedenen Dörfern auf der Lehrfarm Tondtenga ⇑ verabschiedet. Die jungen Männer haben in den letzten 2 Jahren ihre Ausbildung in biologischer Landwirtschaft auf Tondtenga absolviert und wurden darauf vorbereitet, in ihren Dörfern Kooperativen zu gründen und dort zusammenzuarbeiten. Zur grossen Freude konnte auch Mama

Rollstuhlvergabe im Mai: Zehn neue Besitzer freuen sich!

Während ihres reisebericht-vorstand-hp-2016Besuches bei AMPO ⇑ Anfang 2016 waren die Vorstandsmitglieder Heribert Prockl und Peter Mathar sehr beeindruckt von einer Übergabe dreirädriger Rollstühle an körperbehinderte Menschen. Selbstbestimmung, erhöhte Unabhängigkeit und sogar die Möglichkeit, für den eigenen Unterhalt zu sorgen kann mit wenigen Mitteln und geringem Aufwand realisiert werden. So wurde noch während des Aufenthaltes in